DBV-News

DBV Pokal Halbfinale und Finale 2018

Gold geht an den BC Mannheim
<<<    1/3    >>>
Gold geht an den BC Mannheim
<<<    1/3    >>>

 

Platzierungen

1. Bridge-Club Mannheim e.V.:
Ulrike Schreckenberger, Elke Weber, Robert Maybach, Gregor Sieber, Wolf Stahl, Fried Weber
2. Bridgeclub München e.V. :
David Cole, Max Ellerbeck, Paul Grünke, Peter Jokisch, Udo Kasimir
3. Alster-Bridge-Club e.V.:
Monika Jost, Mathias Jost, Clemens Oelker

Ergebnisse

Anmeldungen

Dokumente

Halbfinale und Finale des DBV-Vereinspokals wurden am 17./18. November 2018 in den Räumen des BV Kassel I gespielt.

Teilnehmer waren die in den Viertelfinals Nord und Süd erfolgreichen Teams ABC Hamburg, BC Göttingen-Uni, BC Mannheim und BC München.

Die Halbfinals endeten wie folgt:

BC München - BC Göttingen Uni 99 : 81
ABC Hamburg - BC Mannheim 29 : 98

Die Finalkämpfe endeten wie folgt:
BC München - BC Mannheim 66 : 88
ABC Hamburg - BC Göttingen Uni 153 : 64

Damit gehen die Medaillen an:

GOLD BC Mannheim mit Ulrike Schreckenberger, Elke Weber, Robert Maybach, Gregor Sieber, Wolf Stahl und Fried Weber

SILBER BC München mit David Cole, Max Ellerbeck, Paul Grünke, Peter Jokisch und Udo Kasimir

BRONZE ABC Hamburg mit Monika Jost, Mathias Jost, Clemens Oelker und Herrn von Arnim (In den Vorrunden spielten weiterhin noch Wiebke Farwig und Michael Scheible mit).

Weitere Informationen und alle Ergebnisse der Achtel- und Viertelfinals finden Sie hier.

Und hier geht es zur Ausschreibung für den DBV Pokal 2019.

Eckhard Böhlke, DBV-Vizepräsident Leistungssport – Turnierleitung – Turnierrecht

(Letzte Aktualisierung am 18.11.2018)

Erstellt am 05.10.2018